Wandern

 

 

  • Von der Schesaplanahütte kann man Richtung Osten über den Prättigauer Höhenweg  zur Carschina Hütte (5Std.) und von dort nach St. Antönien ins Tal wandern (total 7½ Std.) www.prättigauerhöhenweg.ch

  • Über Colrosa nach Schuders  in 5 Std. (ab Schuders Postautoverbindung)
  • Über Colrosa - Cavaljoch - Lünersee zur Douglashütte (3 ½ Std.)
  • Über Colrosa - durchs Schweizertor zur Lindauerhütte (5 ½ Std.)
  • Über Colrosa - Cavaljoch - Lünerkrinne zur Heinrich Hueter Hütte (5 ½ Std.) 

  • Es können auch kleinere Wanderungen in Hüttennähe unternommen werden, z.B. auf den Tschingel.
  • Unter www.praettigau-tourismus.ch kann ein drei- bis viertägiges Angebot als Package gebucht werden. Diese Wanderung führt dich aus der Bündner Herrschaft hinauf auf den Prättigauer Höhenweg, welcher entlang der Landesgrenze an unserer Hütte vorbei führt. Am andern Tag wanderst du gestärkt am wunderbaren Rätikon, mit seinen steilen Kalkwänden vorbei nach St. Antönien. Von da führt die Tour in die majestätische Silverttagruppe hinein, um im Kurort Klosters sein unvergessliches Ende zu nehmen. Dieses Angebot eignet sich durchaus auch als Familien-Tour.

Literatur:
 "Hinauf ins Rätikon" von François Meienberg, Rotpunktverlag

 

files/bilder/wandern_def.jpg